"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Fachtag Publikumsgenerierung und Vermittlung

Was braucht Kulturvermittlung? Produktionsbedingungen für Vermittlungstätigkeiten in der frei­en Szene“

Die Geheime Dramaturgische Gesellschaft war ein­ge­la­den einen Impulsvortrag über Ihre Arbeit auf dem Fachtag des Performing Arts Programms Berlin zu hal­ten  und mit an einem Tischgespräch mit dem Fachpublikum ins Gespräch zu kom­men.

Unter dem Thema „Was braucht Kulturvermittlung? Produktionsbedingungen für Vermittlungstätigkeiten in der frei­en Szene“ wur­den ver­schie­de­ne Vermittungsansätze vor­ge­stellt und dis­ku­tiert. Es wur­de uns sehr deut­lich: Die Bereiche der Kulturvermittlung sind groß und es gibt noch viel Erschließungs‐ und Definitionsbedarf.

In unse­rer Tischdiskussion, der Arbeitsgruppe „Vermittlung: Wer soll das tun?“, kamen wir zu dem Schuss, dass die ver­schie­de­nen Arbeitsfeder der Kunstvermittlung sehr gut dar­an täten ihre Strategien gegen­sei­tig aus­zu­tau­schen um sich gegen­sei­tig  zu ergän­zen und von ein­an­der zu pro­fi­tie­ren

Viel Arbeit und wei­te­re Fachtage schei­nen nötig. Wir freu­en uns uns dabei ein zubrin­gen.

Anna Sophia Fritsche und Willi Wittig

Als Erster einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.