"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Avant Art 2014

Unter dem Titel Basislager Küche haben wir uns 2014 initia­tiv beim Avant Art, dem Festival zum Thüringer Theaterpreis bewor­ben um ein Nachgesprächs- und Reflexionsprogramm für das Festival zu entwerfen.

Wir sind vier Hildesheimer Studenten der Kulturwissenschaften, drei davon Thüringer, die sich mit der Freien Szene Thüringens seit Jahren ver­bun­den füh­len. Aufgrund unse­res Wissens um die Gesprächskultur der Thüringer Freien Szene haben wir, nach dem unse­re Initiativbewerbung auf offe­ne Ohren stieß, in Absprache dem Thüringer Theaterverband Formate für ein ein Anderes, offe­ne­res Sprechen über Theater zwi­schen Theaterschaffenden erarbeitet.

Ein Volltreffer war das neu ein­ge­bau­te Format des BASISLAGERS der Offenen Redaktion um die Studenten Jonas Feller, Willi Wittig, Stephan Mahn und Vincent Müller. Es bot ein eben­so erfri­schen­des wie erhel­len­des Forum für unge­schmink­te Diskussionen, Meinungen und Wertungen. Provokante Thesen und direk­te Fragen wirk­ten als per­fek­te Katalysatoren. […] war das oben genann­te Format BASISLAGER / Offene Redaktion ein Riesengewinn. Es sorg­te dafür, dass ein brei­ter Austausch zustan­de und den ange­reis­ten Gruppen zugu­te kam. Das muss und wird man bei­be­hal­ten, aus­bau­en und orga­ni­sa­to­risch bes­ser berück­sich­ti­gen wollen.“

Kay Gürtzig, Theatrium 01/2015, Hrsg. Thüringer Theaterverband, S. 22 f.

Als Erster einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.